Mein kurzer doch ehrlicher Kommentar - 11.11.2012

Verteidiger greift Karlsruhe an: Zschäpe erfuhr Anklage aus TV

Die Nazi-Mörderin (Nein, nicht im Sinne von Inglorious Basterds) schaffte es wohl nur ihre Konzentration bündeln zu können, als man sie mit einer Dose Bier vor den Fernseher gesetzt hat. "So Beate, hier hast du dein Frühstück und da ist der Fernseher. Tu, was du immer tust."Desweiteren stellt sich mir die Frage, wie ein Verteidiger bitte angreifen kann. Ist er dann nicht ein Angreifer? Kann man in Gerichten einen Pflichtangreifer bekommen? Ich finde, dass man hier zum Wohle der Begrifflichkeit ein anderes Wort hätte wählen können.

Bundestagswahl: Schäuble schließt weitere vier Jahre als Finanzminister nicht aus

Schäuble als Finanzminister. Jaja, der Rubel rollt! Menschen in diesen Positionen klammern sich verzweifelter an ihre Ämter als Greenpeaceanhänger an Bahngleise vor Kastortransporten. Es besteht zudem eine gewisse Ähnlichkeit: Im Endeffekt werden sie doch abgesägt. Berlusconi hätte sich bestimmt auch weitere vier Jahre im Amt vorstellen können. Das Moskauer Staatstheater hat auch immer neue und alte Gesichter für die Hauptrolle parat.

"Teure Energie bedroht deutsche Industrie"

Der Cottbusser Fußballverein, der sein Budget im letzten halben Jahr vertausendfachen konnte, steht nun mit Mistgabeln bewaffnet und grimmig vor diversen Fabrikgebäuden. Die Trikots kratzen, die Schuhe drücken und bei den Fans wird meist an einer ansehnlichen Haarpracht gespart. Wie soll man sich da als neureicher Verein wohl fühlen können?

Esa: Satelliten müssen im Weltall immer öfter ausweichen

Wenn die kleine Esa ihr Spielzeug immer nur rauskramt, rauskramt, aber nie wegräumt, dann ist irgendwann das ganze Wohnzimmer voll, und man tritt überall drauf. Dann gibt es ein bisschen Schimpfe und es wird aufgeräumt! Wenn's nur so einfach wäre. Ein Business, bei dem es um echtes Geld geht, kapiert nicht, dass immer nur unkontrolliert weggeworfeneer Schrott halt auch mal im Weg rumliegt. Peinlich...

Eintracht-Fans in München: Scharfe Kritik an Ganzkörperkontrollen im Polizei-Zelt

Was haben die Eintracht-Fans bloß? Nur weil die Medien sie als die Al-Kaida der Bundesliga darstellen... Selber dran Schuld! Es geht doch nicht an, dass man beim Dienstleister Bayern München während einer Produktpräsentation stehen, singen oder sogar feiern will! Trommeln und Trompeten stören nunmal die "richtigen Fans", die ihre Kleinen in der Halbzeit im Fanblock wickeln wollen, oder mit ihren Familien gemütlich Picknicken möchten. Man möchte nunmal bekommen wofür man zahlt: Ein Sieg. Da darf man nach einem 0:0 in der 10. Minute schon einmal pfeifen. Es sind eben die besten Fans der besten Mannschaft im Fußball-Spo....Business.

Stallone: Rocky ist froh, nicht gegen Klitschko boxen zu müssen

Vor ein paar Tagen hatte ich es schon einmal angesprochen, aber bei dieser Medienpenetranz verlange ich es jetzt! Ich will sehen, wie ein 36-jähriger Profiboxer einem 66-jährigen Schauspieler einen ernst zu nehmenden Gegner bietet. Das wäre Qualitätsfernsehen! Und es würde nicht einmal 3 Stunden dauern...

 

Danke für eure Aufmerksamkeit

 

11.11.12 14:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung